Demenzgruppe - Ergotherapie Michael Leckel

Demenzgruppe

Demenzgruppe - Ergotherapie Michael Leckel

12370744

 

Demenz verändert das Leben des Betroffenen, denn dieser reagiert oft mit Angst und Unruhe, es drohen Vereinsamung und Isolation. Demenzerkrankte sind auf ein soziales Umfeld angewiesen, das sie auffängt.

Durch Ergotherapie versuchen wir die Ehre und Würde des Erkrankten zu erhalten. Die Gruppentreffen haben zum Ziel, bei den Betroffenen vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erhalten und zu aktivieren.

Der Ablauf sieht in der Regel einen stets einzuhaltenden groben Rahmen vor und richtet sich genau nach den Teilnehmern aus. Dabei ist wichtig, dass sich die Demenzkranken in der Gruppe wohlfühlen, in einer Atmosphäre frei von Leistungsanforderungen.

Was beinhalten die Gruppenstunden unter anderem?

  • Begrüßung
  • kognitiv aktivierende Gesprächskreise
  • Wahrnehmung zur eigenen Person und die der Gruppenmitglieder
  • Anregung des Sprachgebrauchs
  • gemeinsames Singen
  • Bewegungsspiele
  • leichte Bewegungen oder Gymnastik zur Aktivierung
  • Sitz-Tanz
  • Aktivierung und bilaterale Integration
  • Materialerfahrung
  • Basteln
  • bewusste Stimulierung der sinnlichen Wahrnehmung (Geruch, Gestalt, Gehör, Bewegung)

Die Leitung der Gruppen erfolgt durch erfahrene Ergotherapeuten und ist nicht mit herkömmlichen niederschwelligen Angeboten vergleichbar.

Unsere Räume sind rollstuhlgerecht und leicht erreichbar.

Für weitere Informationen rufen Sie bitte an, wir informieren Sie gerne. Unser Team freut sich auf Sie.