Arbeitstherapie - Praxis Michael Leckel

Arbeitstherapie

Arbeitstherapie - Michael Leckel

 12370744

Wer wird in dem Fachbereich Arbeitstherapie ergotherapeutisch behandelt?

Im Fachbereich Arbeitstherapie werden Menschen aller Altersstufen behandelt, die aufgrund einer körperlichen, geistigen oder psychischen Erkrankung in ihrer Arbeitsfähigkeit und Arbeitsfertigkeit beeinträchtigt sind, so dass sie einer beruflichen Tätigkeit nicht oder nur eingeschränkt nachgehen können.

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie in der Arbeitstherapie?

  • Steigerung der Belastbarkeit
  • Stabilisierung und Verbesserung der Arbeitsgrundfähigkeit
  • Erlernen spezieller Fähigkeiten für berufliche / schulische ( Wieder- ) Eingliederung
  • Erhalt und Wiedereingliederung der Erwerbsfähigkeit
  • Berufliche Orientierung, berufliche Perspektive entwickeln und verfolgen
  • Vermitteln neuer Kompetenzen
  • Vermitteln von Erfolgserlebnissen
  • Förderung instrumenteller, kognitiver und sensomotorischer Fähigkeiten
  • Förderung der Grundarbeitsfähigkeiten
  • Verbesserung der physischen und psychischen Belastbarkeit
  • Förderung der Handlungsplanung und -durchführung
  • Verbesserung der Ich–Funktion
  • Beherrschung instrumenteller Fertigkeiten
  • Verbesserung manueller Fähigkeiten
  • Steigerung der Selbständigkeit
  • Verbesserung der Selbsteinschätzung
  • Stärkung des Realitätsbezuges usw.

Was beinhaltet die Ergotherapie in der Arbeitstherapie?

Verbesserung bzw. Wiedergewinnung von

  • Selbsteinschätzung
  • Kommunikation
  • Kooperation
  • Zeiteinteilung
  • Ausdauer
  • Konzentration
  • Grob- und Feinmotorik

Hier wird die Arbeit selbst als therapeutisches Verfahren eingesetzt, um wieder arbeitsfähig zu werden.